TB Racing Team siegt bei SAKC-Auftakt in Ampfing « TB Racing Team // Kart Republic // IAME // Unipro // Jecko – powered by Fast-Media.eu
TB Racing Team siegt bei SAKC-Auftakt in Ampfing

Mit dem neuen Chassis von Kart Republic ist das TB Racing Team erfolgreich in das Rennjahr 2018 gestartet. Bei den bisherigen Läufen in der Vorbereitung setzte es ausschließlich Erfolge. Zuletzt bei der WSK Super Masters Series blieb TB Racing an der Spitze des Feldes. Und genau das gelang auch beim Auftakt des Süddeutschen ADAC Kart Cup in Ampfing. Marius Zug und Kilian Tabel sorgten letztlich in der OK-Senior-Klasse für einen hervorragenden Doppelsieg.

Auf dem Schweppermannring im bayerischen Ampfing wurde am vergangenen Wochenende der Süddeutsche ADAC Kart Cup eröffnet. Die Rennserie des zweitgrößten Automobilclubs der Welt nutzte das TB Racing Team zur Vorbereitung auf den Start des ADAC Kart Masters – ebenfalls in Ampfing. Insgesamt gingen fünf Piloten in drei verschiedenen Klassen an den Start und bewiesen im stark besetzten Feld ihre Konkurrenzfähigkeit auf eindrucksvolle Art und Weise.

Bei den Bambini drückte Jannik Julius-Bernhart auf das Gaspedal. Nach Platz zehn im Zeittraining legte er noch einmal einen Zahn zu und wurde im ersten Lauf starker Fünfter. Im zweiten Rennen ging es eine Position runter auf Position sechs, doch pünktlich zum finalen Wertungslauf setzte Jannik Julius-Bernhart zur Schlussoffensive an und beendete die abschließenden 14 Rennrunden auf dem tollen zweiten Platz. Dadurch schnappte er sich Position vier in der Tageswertung und schrammte nur knapp an den Podiumsrängen vorbei.

Als einzige Pilotin aus dem TB Racing Team mischte Lilly Zug bei den OK Junioren kräftig an der Spitze mit. Zu dieser Saison ist die gebürtige Mitterscheyerin in die leistungsstärkere Klasse aufgestiegen und zeigt zu Beginn keinerlei Anpassungsschwierigkeiten. Denn nach dem Qualifying lag sie auf Platz drei. In den ersten beiden Rennen lief es dann mit den Plätzen fünf und sieben nicht ganz so rund. Doch das dritte Finale beendete Lilly Zug auf Rang vier, welcher dann auch die Platzierung in der Tageswertung bedeutete.

Das insgesamt erfolgreiche Wochenende machten dann in die Fahrer der OK-Senior-Klasse perfekt. Gleich im Zeittraining wurde Kilian Tabel Zweiter und Marius Zug Dritter. Beide verschlechterten sich im ersten Lauf dann um eine Position, doch das tat dem Siegeswillen beider keinen Abbruch. Im Gegenteil. Denn im zweiten Rennen gewann Kilian Tabel noch vor Marius Zug, der sich dann aber im finalen Rennen den Platz an der Sonne eroberte. Kilian Tabel wurde Dritter. In der Tageswertung war letztlich Marius Zug an der Spitze zu finden. Kilian Tabel krönte die Leistung als Zweiter mit einem Doppelsieg für das TB Racing Team.  Als Dritter im Bunde war Patrick Degenbeck bei den Senioren vertreten und rundete mit zwei starken Rennen das erfolgreiche Gesamtbild ab. In der Tageswertung wurde er hervorragender Siebter.

Teamchef Thomas Braumüller resümierte hinsichtlich des ADAC Kart Masters in zwei Wochen zufrieden: „Wir haben sehr viele Erkenntnisse aus dem Wochenende gewonnen und gehen mit einem sehr guten Gefühl und starken Ergebnissen in die letzten Vorbereitungen auf den Start der stärksten Rennserie des ADAC.“