Lukas Korbela gewinnt ADAC Bundesendlauf « TB Racing Team // Kart Republic // IAME // Unipro // Jecko – powered by Fast-Media.eu
Lukas Korbela gewinnt ADAC Bundesendlauf

Donnerstag, 07. Oktober 2011
Das TB Motorsport Racing Team gewann, mit seinem Fahrer Lukas Korbela, am vergangenen Wochenende den ADAC Bundesendlauf in der Klasse World Formula. Lukas feierte einen vielbeachteten Doppelsieg. Ebenfalls erfolgreich war Maurice Geschwind in der KF3 mit Gesamtposition vier.

Den kompletten Rennbericht aus Wackersdorf lesen Sie hier.

In der Klasse KF3 zeigte Maurice Geschwind schon im Zeittraining, mit Platz vier, eine tolle Leistung. Auch das erste Finalrennen beendete er auf Platz vier. Im zweiten Lauf arbeitete er sich nach schlechtem Start wieder bis auf Platz acht nach vorne. In der Gesamtwertung reichte es für einen hervorragenden vierten Platz.

In Topform präsentierte sich der Pole Lukas Korbela in der Klasse World Formula. Auf dem 1.257 Meter langen Kurs in der Oberpfalz sicherte er sich mit Rang zwei im Zeittraining eine gute Ausgangsposition für die Finalrennen. Im ersten Lauf musste er noch etwas kämpfen, konnte sich aber im Verlauf mit schnellsten Rundenzeiten von der Konkurrenz absetzen und ungefährdet gewinnen. Im zweiten Durchgang beherrschte er das Geschehen von Anfang an und sicherte sich mit einem weiteren Sieg die maximal Punktzahl und somit den ADAC Bundesendlauf 2011.

Thomas Braumüller war am Abend sehr zufrieden: „Eine tolle Leistung haben meine Piloten da gezeigt. Mich freut vor allem, dass die Zusammenarbeit mit Zanardi Polen, Witold Korbela, nach nur einem halben Jahr schon erste Früchte trägt. Sein Sohn Lukas lernt sehr schnell. Das hat er auch schon bei den ADAC Kart Masters in der Klasse KF3 gezeigt. Wir werden die Zusammenarbeit 2012 weiter vertiefen und mit dem einen oder anderen Fahrer aus Polen am Start sein.“



Am kommenden Wochenende geht es für das TB Motorsport Team nach Lonato Italien zur Trofeo Autunno.