Bridgestone Sommer-Cup Doppelsieg für TB Motorsport « TB Racing Team // Kart Republic // IAME // Unipro // Jecko – powered by Fast-Media.eu
Bridgestone Sommer-Cup Doppelsieg für TB Motorsport

Eine gelungene DKM-Generalprobe legte das TB Motorsport Racing Team am vergangenen Wochenende auf dem Erftlandring in Kerpen hin. Mit Hannes Janker und Dennis Marschall fuhr man einen Doppelsieg beim Bridgestone Sommer-Cup ein.

Nach Ampfing und Wackersdorf steht in wenigen Tagen der dritte Wertungslauf der Deutschen Kart Meisterschaft auf dem Programm. Mit Hannes Janker und Dennis Marschall hat das Team in der deutschen Top-Rennserie gleich zwei heiße Eisen im Feuer. Um bestmöglich vorbereitet zu sein, stand das Duo schon am vergangenen Wochenende beim Bridgestone Sommer-Cup am Start und traf auf ein starkes internationales Feld.

Bei hochsommerlichen Temperaturen bestimmte Hannes Janker am Rennsamstag das Geschehen. Der amtierende Deutsche Junioren Meister gewann das Zeittraining und beide Heats, damit stand er am Sonntagmorgen auf der Pole-Position. In der Startaufstellung direkt hinter ihm ging sein Teamkollege Dennis Marschall auf die Reise und setzte den Franken kräftig unter Druck. Nach den Plätzen drei und vier in den Heats, kämpfte er um den Laufsieg und sah das Ziel am Ende als Sieger. „Die Beiden sind ein wirklich tolles Rennen gefahren. Wir haben aber großes Glück gehabt, dass Hannes am Ende nicht ausgefallen ist. Ein Stück Kolben ist während des Rennens abgebrochen und hat zu leichten Leistungseinbußen geführt“, Teamchef Thomas Braumüller nach dem Rennen.

Im zweiten Durchgang nutze das TB Motorsport-Duo seine gute Ausgangslage und setzte sich zu Beginn auf Position eins und zwei fest. Während Janker zu Rennmitte einen kleinen Vorsprung herausfuhr, wurde es für Dennis Marschall noch einmal eng. Bis zum Fallen der Zielflagge, nach 23 Rennrunden, rutschte er noch bis auf Position vier ab. Trotzdem hatte das Team im Ziel allen Grund zur Freude. In der Gesamtwertung stand Janker als Sieger des Bridgestone Sommer-Cup fest, an Dennis Marschall ging der Vizetitel.

„Ein großes Dankeschön an die Beiden. Die Konkurrenz war sehr stark und vergleichbar zur DKM. Nach diesem Resultat freue ich mich riesig auf das kommende Wochenende und bin gespannt ob wir dort auch vorne mit mischen“, Braumüller abschließend.